Taking too long? Close loading screen.

Teaser: Wie man Anreißer richtig schreibt und was es zu beachten gilt

Teaser: Wie man Anreißer richtig schreibt und was es zu beachten gilt

Teaser: Wie man Anreißer richtig schreibt und was es zu beachten gilt

An dieser Stelle sollte eigentlich ein Teaser stehen. Doch nicht irgendein Teaser. Vielmehr ein Teaser, auch Anriss(text) genannt, der zum Weiterlesen anregt und zwar zum Thema: Teaser. Deshalb an dieser Stelle die Aufforderung: Lesen Sie weiter und informieren sich, wie man wirklich gute Teaser schreibt, denn dieser Teaser war nicht nur mäßig, sondern unterirdisch.

Fangen wir am besten damit an, was ein Teaser nicht darf, oder besser: Was man als Autor im Anriss(text) lieber unterlassen sollte. Wiederholungen haben dort nichts verloren. Das gilt insbesondere für den Text der Überschrift. Die Information, die bereits im Header steht, sollte im Teaser nicht wiederholt werden.

Warum? Ein Teaser ist so kurz und prägnant wie möglich zu halten. Doch viel mehr: Im Idealfall erwähnt der Redakteur alle relevanten Informationen des Textes, Videos oder Audio-Beitrags knapp und konzis, wobei gerne Anreize gestreut werden dürfen, unbedingt weiterzulesen, -schauen, -hören, -klicken, etc.

Verschiedene Teaser-Arten

Doch der Reihe nach. Grundsätzlich gibt es 4 verschiedene Arten, einen Teaser zu schreiben: Lead, Cliffhanger, Informercial und Point of View.

005-help-web-button

Der Lead beantwortet alle wichtigen W-Fragen (wer, wann, was, wo, wie) und dient in gewisser Weise als Inhaltsangabe.

003-car-falling-cliff

Der Cliffhanger folgt im Aufbau dem Lead, nur dass bei dieser Spielart Neugierde geweckt wird, indem man bewusst einen Schnitt herbeiführt oder eine provokante Frage in den Raum wirft.

002-center

Der Point of View springt dagegen direkt ins Geschehen hinein und beschreibt eine nervenaufreibende (oder die spannendste) Episode der gesamten Geschichte, was freilich Lust auf mehr davon macht.

001-security-alert-symbol-of-an-exclamation-sign-inside-a-shield

Last but not Least kommt es beim Infomercial mehr darauf an, dem Leser, Hörer, Zuschauer, etc. eine konkrete Problemlösung in Aussicht zu stellen, frei nach dem Motto: Mit diesen 10 Tipps zum Thema XYZ wird XYZ eintreten.

Eigenschaften guter Teaser-Texte

Insgesamt sollte ein Teaser zwischen 250-350 Zeichen umfassen. Es darf schon mal mehr sein, aber als goldene Regel gilt: Die Länge darf keinesfalls abschreckend auf den Leser wirken. Wenn der Konsument nicht zu Ende liest, schaut oder hört, dann war die ganze Mühe umsonst.

Auch deshalb gelten folgende Faustregeln bei der Erstellung eines gutes Teasers:
Die Sätze sollten einer konkreten Sprache folgen und ohne Verschachtelungen, Einschüben oder gar Klammern auskommen.
Die Inhalte dürfen sich nicht wiederholen. Die Botschaft der Überschrift hat im Teaser auch nichts verloren.
Auf überflüssige Information sollte der Autor verzichten, das bedeutet keine Details, Zeit, Zahlen, Füllwörter, etc.
Wichtig ist es, die Einheit von Überschrift, Bild und Teaser zu beachten: Dem Leser soll dadurch auf den Blick klar werden, was ihn erwartet.

Zum Weiterlesen motivieren

Wie das geht? In einem Satz: Sie brauchen 3 kurze Sätze, um zum richtigen Teaser zu gelangen.

trumpet

Satz 1, alias die Trompete: Prusten Sie hinaus, was sie der Welt zu sagen haben. Reißen Sie das Thema mit einem Satz auf und machen Sie es anschaulich.

001-einstein-equation

Satz 2, alias die These: Erklären sie Ihre Botschaft etwas näher, ordnen Sie das Thema ein oder provozieren Sie mit einer steilen Meinung.

002-car-and-cliff

Satz 3, alias die Rampe: Verleihen Sie dem Gesagten zusätzlichen Schwung, indem Sie einen Anreize wecken, warum und wofür man weiterlesen soll.

Konkretes Beispiel eines (guten) Teasers

Sie wollen abschließend ein Beispiel? Na gut! So in etwa hätte der eingangs gewählte Teaser ausgesehen, wenn ich ihn richtig, also nach Lehrbuch geschrieben hätte:

Beim Schreiben eines guten Teasers gilt es, einige wenige, aber konkrete Regeln zu befolgen. Grundsätzlich gibt es 4 verschiedene Arten, einen Anreißer zu schreiben. Unabhängig davon sind bestimmte Schreibregeln zu beachten, die Aufbau, Sprache und Inhalt klar vorgeben. Das hier sind die wichtigsten Tipps zum Schreiben guter Teaser.

Besprechen Sie jetzt Ihren individuellen Teaservorschlag mit einem Redakteur von Medienstürmer:
Beachten Sie bei Ihrer Anfrage unsere Bürozeiten: Montag – Freitag - 10:00 – 18:00 Uhr
Jetzt Frage stellen!
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung.
Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Cookie Einstellungen
Akzeptieren
Ablehnen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung.
Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Cookie Settings
Akzeptieren
Ablehnen