Taking too long? Close loading screen.

Klappe die Dritte: Auf der Jagd nach der perfekten Perspektive

Klappe die Dritte: Auf der Jagd nach der perfekten Perspektive

Klappe die Dritte: Auf der Jagd nach der perfekten Perspektive

Nachdem wir im vergangenen Jahr die ersten Bewegtbild-Gehversuche absolviert hatten, sind Videoproduktionen mittlerweile fester Bestandteil unseres Leistungsportfolios. Zum Jahresabschluss im Dezember standen gleich drei größere Produktionen an. Selbst wenn etwaige Filmpreise (noch) auf sich warten lassen, das Ergebnis und unser neuer Redakteur für Foto, Video & Film können sich sehen lassen.

„Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.”

Selbst wenn Charlie Chaplin damit am Ende Recht behalten sollte – unsere letzten beiden Video-Produktionen können wir uns jederzeit guten Gewissens nochmal ansehen.

Projekt DSGVO: Datenschutz first!

Durch Inkrafttreten der europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) im Mai 2018 hegen viele Unternehmen die Sorge, nicht entsprechend auf alle Richtlinien vorbereitet zu sein, was jedoch zu empfindlichen Strafen führen könnte. Daher initiierte die InterFace AG als renommiertes IT-Beratungsunternehmen aus Unterhaching und Kunde von Medienstürmer, eine Expertenrunde zum Thema DSGVO. Im Rahmen des informationsgeladenen Talks diskutierten Katrin Lausen (Rechtsanwaltskanzlei Kinast + Partner), Gerhard Unger (Bizagi) und Paul Schuster (InterFace AG) über die wichtigsten Aspekte der DSGVO und was Unternehmen dabei unbedingt beachten müssen.

Im Vordergrund der Debatte stand die Frage, ob und wie es möglich sein wird, die DSGVO „as-a-Service” anzubieten, damit Unternehmen die interne Umsetzung der Richtlinien an externe Partner outsourcen bzw. sich dabei beraten lassen können. Und während das Filmteam von Medienstürmer unter der Leitung von Philipp Bachhuber – dem neuen Redakteur für Foto, Video & Film – seine Kameras in Stellung brachte und alle Szenen aus verschiedenen Perspektiven einfing, entwickelte sich unter den Teilnehmern ein reger Dialog, der dem Zuseher ein konkretes Bild von der DSGVO und allen rechtlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen vermittelt.

Projekt Teambuilding: Action am Set

Kunde Nummer 2 lernten wir bei einem früheren Videodreh durch Zufall kennen. Einer der führenden Dienstleister im Thema IT-Security, war seinerzeit „Gastgeber” im SOS-Kinderdorf, als wir dort zusammen mit der Organisationsberatung CONOUT im letzten Sommer ein Video produzierten. Zu sehen gab es schnelle Seifenkisten und einen Haufen fröhlicher Kinder, die zusammen mit Gästen an ihren flinken Flitzern schraubten.

Beim Dreh im Dezember stand diesmal nicht das karitative Engagement im Vordergrund, sondern eine Teambuilding-Maßnahme der besonderen Art. Bei einer sogenannten X-Treme Performance kamen Mitarbeiter aus ganz Europa zusammen, um gemeinsam athletisch herausfordernde Wintersportaktivitäten zu bestreiten. Nicht Wettkampf, sondern ein gemeinsames Durchleben adrenalingeladener Action-Events stand im Vordergrund der Veranstaltung. Egal ob beim Scheeschuhwettlauf, Elektroschneemobilfahren, Laser-Biathlon oder bei der Höllenfahrt mit dem Bob durch einen Eiskanal – Die Stimmung unter den Mitarbeitern war stets heiter und gelassen – wie man auf dem Titelbild nur allzu gut sehen kann. Das Video dürfen wir an dieser Stelle leider nicht veröffentlichen.

Projekt Tech Challenge:

In einem weiteren Projekt unterstützte unser neuer Redakteurs für Foto, Video & Film, Philipp Bachhuber, erfolgreich ein studentisches Projekt im Bereich Robotics & Mensch-Maschine-Kommunikation. Ziel der „Tech Challenge” war es, zukunftsorientierte Herausforderungen von echten Unternehmen abzubilden und von Nachwuchsunternehmern lösen zu lassen. Dabei geht es vorrangig um die Entschlüsselung schwer zu knackender Algorithmen und um das Erfinden neuer Roboteranwendungen.

Am 01. Februar 2018 konnte sich ein Team mit ihrem Robo-Projekt „edubotics” durchsetzen und belegten den ersten Platz der Tech Challenge.

Vor der Preisverleihung präsentierten die konkurrierenden 18 Teams jeweils ein eigens produziertes Video über ihr jeweiliges Projekt. Philipp Bachhuber hat das Video des Preisträgers produziert und somit seinen Teil dazu beigetragen.

Bei dem Produkt edubotics handelt es sich eine Roboter Development Box, mit der Kinder aus Afrika ihre eigenen Roboter bauen können. Die Box von edubotics bietet alle nötigen Software- und Hardware-Supplies sowie ausführliche Tutorials, um Kindern das Coden (theoretisch) auch ohne Lehrer zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit und der Vetrieb läuft über die afrikanische Firma „STEM Center”, die die verhältnismäßig preiswerten edubotics-Boxen kaufen und an die Kinder weitergeben. Alles weitere finden Sie hier im Video von Philipp Bachhuber, der uns nach diesem erfolgreichen Projektabschluss herzlich willkommen sein wird, das Redaktionsteam um eine weitere wertvolle Personalie zu erweitern. Wir sind jedenfalls höchst zufrieden mit allen bisherigen Produktionen und fürchten den Tag des Jüngsten Gerichts daher eher nicht.

Besprechen Sie jetzt Ihren individuellen Teaservorschlag mit einem Redakteur von Medienstürmer:
Beachten Sie bei Ihrer Anfrage unsere Bürozeiten: Montag – Freitag - 10:00 – 18:00 Uhr
Jetzt Frage stellen!
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Cookie Einstellungen
Akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung.
Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Cookie Settings
Akzeptieren