UX Design

Gemeinsam zum einmaligen Nutzererlebnis
ludwig_felder

Ihr Ansprechpartner:
Ludwig Felder
[email protected]
Tel. 089 / 21 555 127

Form trifft Funktion.
Funktion trifft Interaktion

Gutes UX-Design nimmt eine Schlüsselrolle in der Anwendungsentwicklung ein. Nur wenn die User Experience intuitiv und zielführend gestaltet ist, kommt die Botschaft auch richtig an. Ein Softwareprodukt kann „unter der Haube“ noch so ausgefeilt sein – wenn es niemand bedienen kann, bleibt das Potenzial ungenutzt.

Für eine 360-Grad-Kommunikationsagentur, die alle Strategien und Konzepte streng zielgruppenorientiert denkt, ist die Bildung einer UX-Unit der logische nächste Schritt. Denn damit Software den Prinzipien modernen UX-Designs folgt, muss diese die Nutzer:innen in den Mittelpunkt stellen – ein Prinzip, das in unserer DNA liegt.

Eine gute User Experience ermöglicht:
Wie wir arbeiten

Schritt für Schritt zum Positiven Nutzungserlebnis

Ihre Nutzer:innen stellen ganz unterschiedliche Bedürfnisse an Ihre Software. Diese zu kennen ist die wichtigste Aufgabe modernen UX-Designs. Doch um eine konsistente Erfahrung zu schaffen, sollte das UX-Design methodisch und seriell gestaltet sein. Jede Entscheidung nimmt einen unmittelbaren Einfluss auf die folgenden Phasen. Erfahrung bei der Umsetzung und ein erprobtes Framework spielen daher eine Schlüsselrolle für das Look-and-Feel Ihrer Softwarelösung.

Ein Auge für Ihre Branche

Weil User nicht gleich User ist

Die Bedürfnisse von Anwender:innen variieren stark von Branche zu Branche.  Digitalisierungs-Reifegrad, durchschnittliches Nutzeralter oder Sicherheits- und Datenschutzthemen definieren den Korridor, in dem die Gestaltung der User Experience erfolgt.

Wir konnten über die Jahre Erfahrung in zahlreichen Branchen sammeln: von der IT-Branche über die Industrie bis hin zu „traditionellen“ Branchen wie dem öffentlichen Sektor, dem Finanzwesen und der Medizinbranche. Das Ergebnis ist eine Reihe von Best Practices, die einen klaren Fahrplan für neue Projekte bieten. 

ludwig_felder
Warum UX-Design?

Softwareentwicklung braucht Empathie

"Für mich bedeutet User Experience, immer wieder in neue Rollen zu schlüpfen. Nur wenn ich das Nutzungsverhalten richtig antizipiere, kann ich potenzielle Hürden und Challenges früh und rechtzeitig erkennen. Entwicklung und Webdesign kann man lernen – doch für die optimale UX braucht es auch die nötige Empathie, sich in die Anwender:innen hineinzuversetzen.

Ludwig Felder, Head of UX & UI

Unsere Leistungen

User Research

Mit detaillierten Zielgruppenanalysen erfassen wir alle relevanten quantitativen und qualitativen Parameter:
Von demographischen Faktoren
über den Bildungsgrad bis hin zur
Adaption digitaler Technologien.

Personas

Wir erstellen auf Basis der erhobenen Zielgruppendaten konkrete Personas, die konkrete Eigenschaften, den Beruf, das Mobilitätsverhalten oder die soziale Einbettung der potenziellen Nutzer:innen beschreiben.

Prototyping

Nachdem wir den ersten Prototyp erstellt haben, wird dieser auf Herz und Nieren geprüft. In dieser Phase stellen wir fest, ob zum Beispiel Navigationspfade ins Leere laufen und ob die „User Journey“ konsistent ist.

Reviewing

Nicht nur die Gestaltung der UX folgt einer konsequenten Methodik. Auch bei der Evaluation setzen wir auf einen bewährten Mix aus quantitativen Fragebögen und qualitativen Expertenbefragungen.

User Interface Design

Die Funktion braucht die richtige Form. Wir gestalten eine optische Benutzeroberfläche, die die ästhetischen Vorstellungen der definierten Personas klar adressiert und eine Umgebung schafft, in der sie sich gerne aufhalten.

Usability testing

Durch den Release einer offenen Beta sammeln wir genug empirische Daten, um auch die letzten Inkonsistenzen aufzuspüren und zu beseitigen. Am Ende steht eine User Experience, die das skizzierte Ziel erreicht.

Haben Sie ein konkretes Anliegen?

Schreiben Sie uns noch heute eine Nachricht oder rufen Sie an!

Suche

Drücken Sie Enter zum starten der Suche

Kunden-Login